Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Geschäftssuche

Ein Geschäft ist ein Gegenstand, über den der Grosse Rat oder seine Kommissionen zu beraten und befinden haben. Es gibt folgende Geschäftstypen: Parlamentarische Instrumente, Gesetzgebungsgeschäfte, Berichte und Finanzgeschäfte.

Ergebnis der Geschäftssuche

Ergebnisse 1-50 von 541 zu Eingereicht durch: Keine Einschränkungen, Geschäftstyp: Alle, Federführung: Alle, Zeitraum: Alle , Sachregister: 4

Geschäfts-Nr.
Geschäfts-Nr.; aufsteigende Sortierung Geschäfts-Nr.; absteigende Sortierung
Geschäftstitel
Geschäftstitel; aufsteigende Sortierung Geschäftstitel; absteigende Sortierung
Geschäftstyp
Geschäftstyp; aufsteigende Sortierung Geschäftstyp; absteigende Sortierung
2011.RRGR.1137  Erklärung des Regierungsrates gemäss Artikel 66 des Grossratsgesetzes (GRG) zur Gesundheitspolitik  Übrige Geschäfte  
2013.RRGR.1242  Gesetz über Inkassohilfe und Bevorschussung von Unterhaltsbeiträgen (Änderung)  Gesetz  
2011.RRGR.119  Spitalzentrum Biel AG: Untersuchung der Vorkommnisse durch die OAK  Motion 014-2011 
2013.RRGR.1249  Finanzierung der Familienausgleichskasse  Motion 326-2013 
2014.RRGR.656  Gezielte Abgabe kantonseigener Liegenschaften für den Mietwohnungsbau an Gemeinden und gemeinnützige Bauträgerinnen  Motion 132-2014 
2015.RRGR.64  Ist der Bau des unterirdischen Medien- und Logistiktunnels im Inselspital unterbrochen?  Interpellation 016-2015 
2015.RRGR.76  Zum Erhalt der medizinischen Grundversorgung braucht es neue Modelle in der Ärzteausbildung und eine Neuevaluation des Numerus clausus  Motion 027-2015 
2018.RRGR.208  Ceff-Industrie: Wird die Polymechanikerausbildung von Moutier nach Saint-Imier verlegt?  Interpellation 073-2018 
2012.RRGR.1378  Für eine Angleichung der Alimentenbevorschussung an die Praxis anderer Kantone  Motion 270-2012 
2013.RRGR.290  Stand der Umsetzung des neuen Kindes- und Erwachsenenschutzrechts  Interpellation 073-2013 
2013.RRGR.466  Gesetz über die Bernische BVG- und Stiftungsaufsicht (BBSAG)  Gesetz  
2014.RRGR.899  Unbürokratische rasche Hilfe für Missbrauchsopfer  Postulat 174-2014 
2018.RRGR.184  Keine Durchführung eines Folgeprojektes, bevor die Ergebnisse des Projektes OeHE nicht als Gesamtplanung vorliegen  Motion 050-2018 
2016.RRGR.51  Einheitliche Finanzierung für alle Formen der Fremdplatzierungen von Kindern- und Jugendlichen  Motion 009-2016 
2019.RRGR.72  Subjektfinanzierung jetzt einführen  Motion 054-2019 
2011.RRGR.11152  Vereinfachung der Strukturen im Bereich der Institutionen der stationären Jugendhilfe  Motion 221-2011 
2016.RRGR.852  Vereinfachungen für die Unterbringung von Kindern bei Gastfamilien  Motion 165-2016 
2015.RRGR.1114  Keine Bevorzugung von Familien mit Drittbetreuung bei der Prämienverbilligung  Motion 287-2015 
2010.RRGR.1967  Beseitigung falscher Anreize bei der Krankenkassenprämienverbilligung  Motion 233-2010 
2012.RRGR.585  Unterstützung privater Mandatsträger bei der Reorganisation des Kinder- und Erwachsenenschutzes: erneute Aufgabenübertragung an die Gemeinden?  Interpellation 103-2012 
2015.RRGR.136  Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (PG 05.17.9101). Saldoüberschreitung DB III. Nachkredit  Kreditgeschäft GR  
2012.RRGR.11180  Wer nicht zahlt, muss leiden!  Interpellation 040-2012 
2013.RRGR.336  Aufsichtspflicht gemäss KVG wahrnehmen  Motion 108-2013 
2011.RRGR.11183  Gemeinnützigen Wohnungsbau fördern: Instrumente der Raumplanung in den Gemeinden verstärkt nutzen  Postulat 253-2011 
2011.RRGR.11158  Gesetz über Jugendhilfe und Koordination durch die Kantonale Jugendkommission (JKG) (Aufhebung)  Gesetz  
2012.RRGR.194  Eröffnung eines Babyfensters im Kanton Bern wichtig und nötig  Motion 044-2012 
2011.RRGR.1118  Kommunale Vollzugskompetenz beim Kindes- und Erwachsenenschutz  Interpellation 239-2011 
2012.RRGR.337  JGK: Kantonales Jugendamt (1205), Produktgruppe Kindesschutz und Jugendförderung (05.08.9102); Amt für Betriebswirtschaft und Aufsicht (3221), Produktgruppe Ressourcenverwaltung für Ämter (05.03.9101). Bereitstellung der neuen Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) / Nachkredit 2012  Kreditgeschäft RR  
2013.RRGR.340  Direkte Auszahlung der Kinderzulagen  Motion 112-2013 
2013.RRGR.1248  Direkte Auszahlung der Kinderzulagen - Bürokratieabbau für KMU  Motion 325-2013 
2012.RRGR.665  Formularpflicht gemäss Artikel 269d Obligationenrecht bei einer Leerwohnungsziffer von unter 1,0%  Motion 134-2012 
2011.RRGR.11163  Vereinbarung zwischen dem Kanton Bern und dem Kanton Freiburg über die Aufsicht über die Einrichtungen der beruflichen Vorsorge mit Sitz im Kanton Freiburg  GR-Beschluss  
2013.RRGR.948  100 Mio. weniger für Krankenkassenprämienverbilligungen trotz rekordhoher Berner Prämien: Ein unsoziales Paradoxon?  Interpellation 225-2013 
2012.RRGR.735  Einteilung der Prämienregionen noch sachgerecht?  Interpellation 155-2012 
2012.RRGR.1141  Fragwürdige Löhne bei der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB)  Interpellation 225-2012 
2014.RRGR.1087  Gesetz über den Kindes- und Erwachsenenschutz (KESG) (Änderung)  Gesetz  
2018.RRGR.13  Evaluation Umsetzung des Kindes- und Erwachsenenschutzgesetzes im Kanton Bern  Bericht RR  
2014.RRGR.888  Welche Auswirkungen hat die geplante BVG-Revision im Kanton Bern?  Interpellation 163-2014 
2015.RRGR.196  Vollzug der Sozialversicherungen – Verbilligung Krankenkassenprämien  Finanzmotion 057-2015 
2016.RRGR.127  Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (PG 05.17.9101). Saldoüberschreitung DB III. Nachkredit 2015  Kreditgeschäft GR  
2015.RRGR.234  Vollzug der Sozialversicherungen – Verbilligung Krankenkassenprämien – Anpassung Anspruchsberechtigung  Motion 068-2015 
2013.RRGR.427  Kostenentwicklung des neuen Kindes- und Erwachsenenschutzrechts  Interpellation 119-2013 
2014.RRGR.887  Auswirkungen der Streichung der Krankenkassenprämienverbilligungen auf die Sozialhilfequote oder die Betreibungen im Kanton Bern  Interpellation 162-2014 
2012.RRGR.1100  Krankenkassenprämien-Schock: Kürzungen der Prämienverbilligungen beim unteren Mittelstand stoppen  Motion 217-2012 
2010.RRGR.10013  Gesetz über den Kindes- und Erwachsenenschutz (KESG)  Gesetz  
2012.RRGR.1443  Das System der Krankenkassenprämienverbilligung muss gerechter gestaltet werden  Motion 004-2013 
2015.RRGR.454  Krankenkassenprämienverbilligungen: Ordnung in den Zahlensalat bringen  Interpellation 131-2015 
2014.RRGR.496  Gesetz betreffend die Einführung der Bundesgesetze über die Kranken-, die Unfall- und die Militärversicherung (EG KUMV) (Änderung)  Gesetz  
2013.RRGR.326  Finanzierung der Familienausgleichskasse  Motion 111-2013 
2012.RRGR.1029  Harmonisierung der Pflegegeldansätze  Motion 188-2012 

Seite 1 von 11

1 2 3 4 5 6

Suchhilfe

Die zusätzlichen Kriterien sind mit «Übernehmen» zu bestätigen.

Die zusätzlichen Kriterien sind mit «Übernehmen» zu bestätigen.


Weitere Informationen

 


Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gr.be.ch/gr/de/index/geschaefte/geschaefte/suche.html