Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurückgewiesene Vorstösse

Die Rückweisung von Vorstössen kann durch das Büro des Grossen Rates gemäss Grossratsgesetz (GRG) Art. 69 erfolgen.

Geschäfts-Nr.
Geschäfts-Nr.; aufsteigende SortierungGeschäfts-Nr., absteigende Sortierung
Geschäftstitel
Geschäftstitel; aufsteigende SortierungGeschäftstitel, absteigende Sortierung
Geschäftstyp
Geschäftstyp; aufsteigende SortierungGeschäftstyp, absteigende Sortierung
2019.RRGR.135   Die Pauschalsteuer gehört abgeschafft!   Parlamentarische Initiative 115-2019  
2019.RRGR.112   Selbstbezahlte Krankenkassenprämien von den Steuern abziehen   Motion 093-2019  
2019.RRGR.119   Gesellschaftliche Leistung von Waldparzellen gerecht verteilen   Motion 100-2019  
2018.RRGR.726   Wie geht es weiter nach dem Scheitern der kantonalen Unternehmenssteuerreform und wie geht es weiter auf kantonaler Ebene vor der Abstimmung zur eidgenössischen Steuervorlage 17?   Motion 266-2018  
2019.RRGR.47   Keine Besteuerung von Jugendlichen unter 18 Jahren   Motion 029-2019  
2018.RRGR.697   Die Kosten der Altenpflege steigen – Zeit, sich um die faire Finanzierung zu kümmern.   Motion 241-2018  
2017.RRGR.693   Abstimmen und sich mitverantwortlich fühlen   Motion 262-2017  
2017.RRGR.99   Neubeurteilung der Steuerpolitik nach dem wuchtigen USR-III-Nein im Kanton Bern   Motion 030-2017  
2016.RRGR.889   Bahnhof Ferenbalm-Gurbrü, die Zeit ist noch nicht abgelaufen   Motion 187-2016  
2016.RRGR.893   Leistungsfähiges Ersatzangebot für den Bahnersatz Ferenbalm-Gurbrü   Motion 191-2016  
2016.RRGR.612   Die Wahl eines Chefchirurgen hat zur Folge, dass eine fachlich versierte Verwaltungsrätin geopfert wird   Postulat 118-2016  
2016.RRGR.617   Desinvestition aus fossilen Energieträgern: eine Überlebensfrage   Postulat 123-2016  
2016.RRGR.624   ÖV-Angebot im Korridor Bern-Süd-Thun planen, ausbauen und (vor-)finanzieren   Postulat 130-2016  
2016.RRGR.317   Die Wahl eines Chefchirurgen in Thun hat die Freistellung einer fachlich versierten Verwaltungsrätin zur Folge   Postulat 083-2016  
2016.RRGR.559   Anpassung Richtplan 2030: Ergänzung des nächsten Richtplans mit Aussagen zur Förderung von preisgünstigem Wohnraum   Motion 104-2016  
2015.RRGR.480   Keine ungerechtfertigten Verzögerungen von Baubewilligungsverfahren   Motion 135-2015  
2015.RRGR.574   Die KBJG-Abstimmungen finden am Jahresanfang statt   Motion 159-2015  
2015.RRGR.310   Griffiges Baugesetz als Gegenvorschlag zur Kulturlandinitiative (wurde vom Büro des Grossen Rates gemäss GRG Art. 69 Abs. 2 am 19.03.2015 bzw. 18.05.2015 zurückgewiesen)   Motion 091-2015  
2014.RRGR.973   Steuerveranlagungspraxis der Berner Steuerverwaltung – Der Grosse Rat muss jetzt handeln!   Motion 194-2014  
2006.RRGR.2466   Erschreckende Feinstaubbelastung in Innenräumen; zurückgewiesen vom Büro (Art. 61 Abs. 3 GO)   Motion 082-2006  

Weitere Informationen

 


Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gr.be.ch/gr/de/index/geschaefte/geschaefte/parlamentarischeinstrumente/vorstoesse-zurueckgewiesen.html