Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Philippe Messerli, EVP, Nidau

Philippe Messerli

Foto in hoher Auflösung

Personalien

Geboren am:  22.12.1969 
Wohnort:  Nidau 
Berufliche Tätigkeit:  Geschäftsführer EVP Kanton BE; Historiker lic. phil.  

Zugehörigkeit

Partei:  EVP 
Fraktion:  EVP 
Wahlkreis:  Biel-Seeland 

Sitz im Grossen Rat

Eintritt Austritt
01.06.2006 31.05.2010
01.06.2014 31.05.2018

Mandate in Organen, Kommissionen und Delegationen

Legislatur 2014 - 2018

Gremium Mandat Eintritt Austritt
Bildungskommission (BiK) - Ausschuss Interparlamentarische Kommission Westschweizer Schulvereinbarung (BiK-WCHSV)  Mitglied  24.06.2014  31.05.2018 
Bildungskommission (BiK) - Ausschuss Interparlamentarische Kommission Fachhochschule Westschweiz (BiK-FHWCH)  Mitglied  24.06.2014  31.05.2018 
Bildungskommission (BiK) - Ausschuss Interparlamentarische Kommission Pädagogische Hochschule BEJUNE (BiK-HEP-BEJUNE)  Mitglied  24.06.2014  31.05.2018 
Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen (SAK)  Mitglied  01.06.2014  31.05.2018 
Bildungskommission (BiK)  Ersatzmitglied  01.06.2014  31.05.2018 
Bildungskommission (BiK) - Ausschuss Interparlamentarische Kommission Hochschule Arc Bern-Jura-Neuenburg (BiK-HE-Arc)  Mitglied  01.06.2014  31.05.2018 

Legislatur 2006 - 2010

Gremium Mandat Eintritt Austritt
Verfassungsinitiative "zäme läbe" - GRB  Mitglied  03.09.2009  18.01.2010 
Gesetz über die Archivierung (Archivgesetz, ArchG)  Mitglied  20.11.2008  31.03.2009 
Gesetz und Dekret über die politischen Rechte, Proporzwahl RR/  Mitglied  05.06.2008  17.11.2008 
Regierungsreform (Schlussbericht)  Mitglied  24.01.2008  03.06.2008 
Wahlkreisreform 2010  Kommissionsvizepräsident/in  22.11.2007  03.06.2008 
Interparlamentarische Kommission Fachhochschule der Westschweiz  Mitglied  01.06.2007  31.05.2010 
GRB betreffend die Initiative "Günstig Wohnen"  Mitglied  11.09.2006  23.01.2007 

Eingereichte Vorstösse

Geschäfts-Nr. Geschäftstitel Geschäftstyp
2017.RRGR.750 Benchmarks auch für die bernischen Gemeinden – zwecks Sparens am richtigen Ort Motion
287-2017
2017.RRGR.682 Autobahnumfahrung Biel/Westast: Fakten-Check für den Vorschlag «Westast so besser» Motion
252-2017
2017.RRGR.556 Kleine Anerkennung mit grosser Auswirkung auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt Postulat
211-2017
2017.RRGR.393 Aufklärungsrate von Velodiebstählen erhöhen! Postulat
155-2017
2017.RRGR.363 Keine doppelte Bestrafung für Taxifahrer Motion
130-2017
2017.RRGR.171 Kinderbetreuung in Beschäftigungs- und Integrationsprogrammen Motion
055-2017
2016.RRGR.899 Leben retten – Medizinalstandort stärken: Mehr Organspenden im Kanton Bern! Postulat
197-2016
2016.RRGR.13 Weg mit alten Zöpfen – Für eine Aufhebung des Kaminfegermonopols! Motion
002-2016
2015.RRGR.1235 Für eine gegen die aktuelle neue Bedrohungslage gewappnete Kantonspolizei Motion
314-2015
2015.RRGR.1155 Für faire und effiziente Verfahren bei zweiten Wahlgängen Motion
307-2015
2015.RRGR.316 Für eine nachhaltige Finanzpolitik - Gewinnausschüttungen der Nationalbank immer für Schuldenabbau verwenden! Motion
097-2015
2015.RRGR.296 Mehr Handlungsspielraum für Sozialämter bei der Personalrekrutierung Motion
081-2015
2014.RRGR.913 Gerechter Proporz - Einführung des Verhältniswahlsystems bei den Regierungsratswahlen Motion
183-2014
2009.RRGR.2378 Stopp dem Untergang der Kursschifffahrt auf Bernischen Gewässern Motion
243-2009
2009.RRGR.2371 Arbeitsintegration fördern - Fallzahlen vermindern. Neue Wege in der Sozialhilfe Motion
182-2009
2009.RRGR.2281 Integration fördern - das Potenzial der MigrantInnenorganisationen besser nutzen Postulat
180-2009
2009.RRGR.2328 Integration fördern - Gleichstellung auch für Migratinnen realisieren! Motion
078-2009
2009.RRGR.2246 Integration fördern - das frühkindliche Potenzial besser ausschöpfen! Für ein Frühförderungskonzept im Kanton Bern Motion
068-2009
2008.RRGR.2316 Integration fördern - die christlich-abendländischen Werte stärken Motion
329-2008
2008.RRGR.2397 Ethikrating: Arbeitsvergabe mit ethischem Hintergrund Motion
044-2008
2007.RRGR.2298 Migrantinnen und Migranten integrieren und auf Grundwerte verpflichten Motion
256-2007
2007.RRGR.2331 Grundsatzdebatte zum künftigen Verhältnis zwischen Kirche und Staat: Trennung, Entflechtung oder Status quo? Motion
218-2007
2007.RRGR.2318 Für eine glaubwürdige und effiziente Sozialhilfe: Vertrauen stärken, Missbrauch bekämpfen Motion
173-2007
2007.RRGR.2338 Für faire und existenzsichernde Ausbildungsbeiträge Motion
141-2007
2007.RRGR.2487 Standesinitiative für ein harmonisiertes Stipendienwesen in der Schweiz Motion
142-2007
2007.RRGR.2486 Einführung obligatorischer Integrationskurse für einbürgerungswillige ausländische Staatsangehörige Motion
068-2007
2006.RRGR.2341 Für echte und faire Majorzwahlen ohne vorgedruckte Wahlzettel Motion
301-2006
2006.RRGR.2509 Ausverkauf des kulturellen Erbes des Kantons? Motion
245-2006
2006.RRGR.2531 Linkes Bielerseeufer: SBB-Doppelspur ins Kernangebot ZEB! Motion
207-2006
2006.RRGR.2587 Steuerwettbewerb: Fluch oder Segen? Interpellation
185-2006
2006.RRGR.2506 Schluss jetzt mit unerwünschtem Rauch im Gastgewerbe Motion
152-2006

Interessenbindungen

Die Interessenbindungen von ehemaligen Mitgliedern werden nicht angezeigt.

Hinweis

Sämtliche Angaben beziehen sich auf den aktuellen Zeitpunkt.

Bei ehemaligen Grossratsmitgliedern sind es die Details zum Zeitpunkt des Austrittes aus dem Grossen Rat.


Weitere Informationen

Kontakt

Die Kontaktdaten von ehemaligen Grossratsmitgliedern werden nicht mehr aktualisiert.

 


Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gr.be.ch/gr/de/index/mitglieder/mitglieder/suche/mitglied.html