Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Medien

Kontakt für Medienschaffende

Kommunikation Kanton Bern
Staatskanzlei
Postgasse 68
3000 Bern 8
Tel. 031 633 75 91
Fax 031 633 75 97
Kontakt per E-Mail

Zutritt ins Rathaus

Medienschaffende weisen sich mit ihrer Akkreditierungskarte oder dem Presseausweis aus. Diese sind gut sichtbar zu tragen.

Audioübertragung und Audioarchiv

Debatte im Grossratssaal

Debatte im Grossratssaal

Die Sessionsdebatte können Sie direkt mithören. Zusätzlich wird der Inhalt der Anzeigetafeln im Grossratssaal angezeigt. Zu sehen sind die Rednerliste, die Abstimmung sowie das Abstimmungsergebnis.

Die Aufzeichnungen der Session finden Sie hier Verlaufe des Folgetages und in unbearbeiteter Form.

Fotos und Videos

Foto: Manuel Stettler

Bild vergrössern Foto: Manuel Stettler

Fotos und Videos vom Rathaus, dem Ratsbetrieb oder von Veranstaltungen finden Sie auf der Website des Rathauses:

www.be.ch/rathaus

Die Fotos der Grossratsmitglieder finden Sie auf deren Detailseite:

Mitgliedersuche

 

Medienmitteilungen

Alle Medienmitteilungen des Kantons Bern werden online publiziert und archiviert:
Medienmitteilungen des Kantons Bern

Aktuell

Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen - Strategische und finanzpolitische Planung stärken

17. Juli 2019 - Medienmitteilung

Der Regierungsrat soll in den Richtlinien der Regierungspolitik zukünftig stärker auf die Entwicklung der Kantonsfinanzen eingehen und seine Ziele und Projekte priorisieren. Zudem soll er die demografischen Herausforderungen im Kanton Bern stärker in der Planung berücksichtigen und konkrete Massnahmen vorschlagen. Diese Forderungen stellt die Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen (SAK) in zwei Vorstössen.

Finanzkommission tritt nicht auf Fonds-Gesetz ein und sagt Nein zu PPP-Regelung

16. Juli 2019 - Medienmitteilung

Die Mehrheit der Finanzkommission beantragt dem Grossen Rat, nicht auf das Gesetz zur Schaffung eines Fonds zur Finanzierung von strategischen Investitionsvorhaben einzutreten. Die Revision des Gesetzes über die Finanzen und Leistungen ist bis auf die Regelung betreffend Public-Private-Partnership unbestritten.

Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission - Kommission unterstützt Rahmenkredit für regionale Naturpärke und UNESCO-Weltnaturerbe

15. Juli 2019 - Medienmitteilung

Die Bau-, Energie-, Verkehrs-, und Raumplanungskommission (BaK) des Grossen Rates befürwortet den Rahmenkredit für die regionalen Naturpärke und das UNESCO-Weltnaturerbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch. Diese Pärke sollen vom Kanton in den Jahren 2020 bis 2024 mit insgesamt rund 8,4 Millionen Franken unterstützt werden.

Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission - Kommission befürwortet Gelder für Inforama Seeland und Überbauung in Burgdorf

5. Juli 2019 - Medienmitteilung

Für den Bau einer neuen Lagerhalle am Inforama Seeland in Ins beantragt die Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission (BaK) dem Grossen Rat, einem Kredit von rund 1,3 Millionen Franken zuzustimmen. Sie befürwortet auch einen Kantonsbeitrag von rund 2,15 Millionen Franken an eine Minergie-A-Eco-Überbauung in Burgdorf.

Gesundheits- und Sozialkommission - Ja zum Rahmenkredit für die Spitalversorgung und zu Grundsätzen des Inselvertrags

4. Juli 2019 - Medienmitteilung

Die Gesundheits- und Sozialkommission (GSoK) unterstützt den Rahmenkredit 2020-2023 für weitere Beiträge im Rahmen des Spitalversorgungsgesetzes einstimmig. Mit den rund 299,4 Millionen Franken kann der Kanton den Spitälern Leistungen zusätzlich vergüten, wenn diese im öffentlichen Interesse sind und nicht kostendeckend erbracht werden können. Ebenfalls einstimmig Ja sagt die GSoK zu den Grundsätzen des neuen Vertrags zwischen dem Kanton Bern und der Inselspital-Stiftung.

Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission - Für klare Regeln zur Nutzung des Untergrunds und Mehrwertabschöpfung

2. Juli 2019 - Medienmitteilung

Die Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission (BaK) des Grossen Rates befürwortet klare Regeln zur Nutzung des öffentlichen Untergrunds. Sie unterstützt auch eine Regelung der Mehrwertabschöpfung im Baugesetz, die den Gemeinden mehr Spielraum gibt.

Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen - Neuer Name für die Gesundheits- und Fürsorgedirektion

27. Juni 2019 - Medienmitteilung

Die heutige Gesundheits- und Fürsorgedirektion soll im Rahmen der Direktionsreform zur Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI) umbenannt werden. Diesen Antrag stellt die Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen (SAK) dem Grossen Rat.

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gr.be.ch/gr/de/index/gr/gr/medien.html