Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Keine Verletzung der Grundrechte – Verfassungswidrige Verknüpfung der Asylsozialhilfe mit der Aufenthaltsdauer in Unterkünften

Geschäfts-Nr.: 2018.RRGR.629 
Geschäftstyp: Motion 220-2018 
Eingereicht durch: Bauer Tanja, SP, Wabern
Veglio Mirjam, SP, Zollikofen
Schindler Meret, SP, Bern  
Mitunterzeichner: 16 
Federführung: POM Polizei- und Militärdirektion 
Dringlichkeit beantragt: Ja  
Dringlichkeit gewährt: Ja, am 22.11.2018  
Sachregister:
Vorstoss eingereicht am: 23.10.2018 
Zurückgezogen am: 12.03.2019 

Traktandierungen

Traktandierung im Regierungsrat

Datum Sitzung / Traktanden- / Dokumententitel
13.02.2019  Regierungssitzung vom 13. Februar 2019 
  Keine Verletzung der Grundrechte – Verfassungswidrige Verknüpfung der Asylsozialhilfe mit der Aufenthaltsdauer in Unterkünften. Antwort des Regierungsrates 
 
Gremium: Regierungsrat
Beschluss: Ablehnung
 
RRB: RRB-13.02.2019-de (PDF)
04.03.2019  Frühlingssession 2019 
  Keine Verletzung der Grundrechte – Verfassungswidrige Verknüpfung der Asylsozialhilfe mit der Aufenthaltsdauer in Unterkünften 
 
Gremium: Grosser Rat
Antrag Regierungsrat: Ablehnung
Beschluss: Zurückgezogen
Beschlussdetail: mit Erklärung
 
RRB: RRB-13.02.2019-de (PDF)
GR-Beschlussdokument: Beschlussdokument - 2019.03.12 - 13.30 - de (PDF)
GR-Wortlautdokument: 2018.RRGR.629-wortlautdokument-2019.03.12-17.05-de-fr (PDF)

Ergänzende Dokumente zum Geschäft

Datum Dokumententitel
27.11.2018  Vorstoss-de (PDF) 

Weitere Informationen

 


Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gr.be.ch/gr/de/index/geschaefte/geschaefte/suche/geschaeft.html