Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Anita Herren-Brauen, BDP, Rosshäusern

Anita Herren-Brauen

Foto in hoher Auflösung

Personalien

Geboren am:  24.02.1966 
Wohnort:  Rosshäusern 
Berufliche Tätigkeit:  Bäuerin / Pflegefachfrau  

Zugehörigkeit

Partei:  BDP 
Fraktion:  BDP 
Wahlkreis:  Mittelland-Nord 

Sitz im Grossen Rat

Eintritt Austritt
01.06.2010

Mandate in Organen, Kommissionen und Delegationen

Legislatur 2018 - 2022

Gremium Mandat Eintritt Austritt
Gesundheits- und Sozialkommission (GSoK)  Mitglied  01.06.2018   

Legislatur 2014 - 2018

Gremium Mandat Eintritt Austritt
Bildungskommission (BiK)  Ersatzmitglied  01.06.2014  31.05.2018 
Gesundheits- und Sozialkommission (GSoK)  Mitglied  01.06.2014  31.05.2018 
Ergänzungsleistungen für einkommensschwache Familien (FamEL) - Parlamentarische Initiative  Mitglied  22.11.2012  11.06.2014 

Legislatur 2010 - 2014

Gremium Mandat Eintritt Austritt
Gegenvorschlag zur Initiative Mühleberg vom Netz  Mitglied  31.08.2013  18.11.2013 
Medizinische Vorkehrungen bei AKW-Havarie Mühleberg. Umsetzung des Postulats 098-2011 Heuberger (Grüne, Oberhofen) - Bericht  Kommissionsvizepräsident/in  06.06.2013  28.11.2013 
Bekämpfung der Armut im Kanton Bern - Bericht - Umsetzung der Motion 044-2010 Lüthi (SP, Burgdorf)  Mitglied  24.01.2013  05.09.2013 
Gesetz über die Anstellung der Lehrkräfte (LAG) (Änderung) und Volksinitiative "Für faire Löhne" (Lohninitiative)  Mitglied  22.11.2012  10.09.2013 
Steuergesetzrevision 2014  Mitglied  07.06.2012  26.03.2013 
Integration fördern - das frühkindliche Potenzial besser ausschöpfen? Für eine Förderungskonzept im Kanton Bern - Bericht  Mitglied  22.03.2012  10.09.2012 
Suchthilfekonzept des Kantons Bern - Strategien und Massnahmen - Bericht  Mitglied  24.11.2011  27.03.2012 
Kantonales Hundegesetz (HunG)  Mitglied  12.09.2011  27.03.2012 
Bericht zur Behindertenpolitik im Kanton Bern  Mitglied  09.06.2011  31.01.2012 
Volksschulgesetz (VSG) (Änderung)  Mitglied  31.03.2011  21.03.2012 
Anpassung des Beschlusses über das Angebot im öffentlichen Verkehr für die Fahnplanperioden 2010-2013 (Angebotsbeschluss)  Mitglied  31.01.2011  04.04.2011 
Referendum mit Volksvorschlag zum Kantonalen Energiegesetz (KEnG)  Mitglied  09.09.2010  24.11.2010 
Rahmenbewilligung KKW Mühleberg. Stellungnahme des Kantons Bern an die Bundesbehörden; Vernehmlassung  Mitglied  03.06.2010  24.11.2010 

Eingereichte Vorstösse

Geschäfts-Nr. Geschäftstitel Geschäftstyp
2018.RRGR.395 Indiskretionen bei vertraulichen Unterlagen Interpellation
132-2018
2018.RRGR.401 Indiskretionen bei vertraulichen Unterlagen Interpellation
138-2018
2018.RRGR.339 Landschulwochen für alle Postulat
094-2018
2018.RRGR.201 Medikamententests in der Psychiatrie: Eine Aufarbeitung ist nötig! Motion
067-2018
2017.RRGR.522 Marschhalt – Keine weitere Planung fester Transitplätze für ausländische Fahrende Motion
179-2017
2017.RRGR.370 Konzept zu palliative Care im Kanton Bern umsetzen - Bedarfsgerechte Betreuung für Schwerkranke ermöglichen und Kosten sparen! Motion
137-2017
2017.RRGR.355 Diagnose drohender Finanzkollaps – Wie behandelt sich das Inselspital selbst? Motion
123-2017
2017.RRGR.280 Diagnose drohender Finanzkollaps – Wie behandelt sich das Inselspital selbst? Postulat
102-2017
2017.RRGR.162 Erweiterung um 100 Studienplätze in der Humanmedizin – zugunsten von Spezialisten oder dringend notwendigen Hausärztinnen und Hausärzten? Motion
046-2017
2016.RRGR.889 Bahnhof Ferenbalm-Gurbrü, die Zeit ist noch nicht abgelaufen Motion
187-2016
2016.RRGR.893 Leistungsfähiges Ersatzangebot für den Bahnersatz Ferenbalm-Gurbrü Motion
191-2016
2016.RRGR.857 Neue Abgeltungsmodelle im Kindes- und Erwachsenenschutzbereich: Präventivarbeit im KES-Bereich den Gemeinden weiterhin entschädigen Motion
169-2016
2016.RRGR.302 Bürokratie abbauen – Verhältnismässigkeit wahren – Berner Jugendorganisationen effizient unterstützen Interpellation
077-2016
2016.RRGR.91 Harmonisierung und Koordination von bedarfsabhängigen Sozialleistungen Motion
026-2016
2015.RRGR.1109 Urteil Bundesverwaltungsgericht im Streit um die Tarife für die ambulanten Leistungen Postulat
282-2015
2015.RRGR.1114 Keine Bevorzugung von Familien mit Drittbetreuung bei der Prämienverbilligung Motion
287-2015
2015.RRGR.1055 Urteil Bundesverwaltungsgericht im Streit um die Tarife für die ambulanten Leistungen Interpellation
265-2015
2015.RRGR.883 Wann erlässt die GEF endlich eine gesetzeskonforme Versorgungsplanung bzw. Spitallisten? Motion
229-2015
2015.RRGR.567 Die schnell ansteigende Zahl der UMA verlangt schnelle und unorthodoxe Entscheide! Motion
152-2015
2015.RRGR.572 Ist sparen in der Sozialhilfe auch mal nicht auf dem Buckel der Klienten möglich? Motion
157-2015
2015.RRGR.90 Handlungsbedarf bei der Umsetzung des Subsidiaritätsprinzips in der Sozialhilfe Motion
033-2015
2014.RRGR.1208 Konzept-Dschungel - Wer hat den Überblick? Motion
269-2014
2014.RRGR.1171 Gleich lange Spiesse auch in der Weiterbildung der Ärztinnen und Ärzte! Motion
249-2014
2014.RRGR.905 Häusliche Gewalt – Kindesschutz verstärken Motion
178-2014
2014.RRGR.624 Keine Budgetierung der SNB-Gewinne für die Voranschläge 2015 und 2016 Finanzmotion
126-2014
2014.RRGR.11122 Vorwärts mit der Vorsorgeplanung 2015-2019! Motion
107-2014
2013.RRGR.577 Wie viel Geld aus dem Agrarkredit des Bundes kommt bei den Landwirten an? Interpellation
141-2013
2013.RRGR.341 Datenschutz in GELAN Interpellation
114-2013
2013.RRGR.108 Aufhebung der BLS-Haltestelle Ferenbalm-Gurbrü Interpellation
050-2013
2012.RRGR.11031 Selbstbehalt bei den familienergänzenden Betreuungsangeboten Motion
264-2012
2012.RRGR.862 Schonung der landwirtschaftlichen Nutzflächen bei der Umsetzung des Gewässerschutzgesetzes Motion
162-2012
2012.RRGR.76 Steuerbefreiung für Entschädigungen von öffentlichen Ämtern in Milizorganen und Milizmitarbeitern auf kommunaler- und regionaler Ebene Motion
012-2012
2011.RRGR.1284 Keine Diskriminierung für Landwirte ohne EDV und ungenügenden Internetanschluss Motion
257-2011
2010.RRGR.1609 Bauwerke der Juragewässerkorrektion: Anpassung an heutige Verhältnisse Motion
164-2010

Interessenbindungen

Typ Name Funktion Gremium
A BZ Pflege Mitglied/Beisitzerin Verwaltungsrat
A Opferhilfe Bern Vizepräsidentin Stiftungsrat
A Procap Bern Mitglied/Beisitzerin Ausschuss/Vorstand
A Rheumaliga Bern Mitglied/Beisitzerin Ausschuss/Vorstand
A profawo Bern Mitglied/Beisitzerin Ausschuss/Vorstand
C Fachkommission FaGe BFF (von Amtes wegen) Mitglied/Beisitzerin Ausschuss/Vorstand
C Gemeinderat Mühleberg Mitglied/Beisitzerin Ausschuss/Vorstand
C Haus Gümmenen (von Amtes wegen) Mitglied/Beisitzerin Ausschuss/Vorstand
C Kommission für Sozial- und Existenzsicherungspolitik (von Amtes wegen) Mitglied/Beisitzerin Ausschuss/Vorstand
C SUGEKO (Sucht- und Gesundheitskommission) Mitglied/Beisitzerin -
C Sozialdienst Region Laupen (von Amtes wegen) Mitglied/Beisitzerin Ausschuss/Vorstand
D BDP Region Laupen Präsidentin Ausschuss/Vorstand

Legende

A
Tätigkeit in Führungs- und Aufsichtsgremien in- und ausländischer Unternehmungen, Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des privaten und des öffentlichen Rechts
B
Dauernde Leitungs- und Beratungsfunktionen für in- und ausländische Interessengruppen
C
Tätigkeit (ausserhalb des Grossen Rates) in Kommissionen oder anderen Organen der Eidgenossenschaft, des Kantons und der bernischen Gemeinden
D
Wichtige politische Ämter (ausserhalb des Grossen Rates)

Hinweis

Sämtliche Angaben beziehen sich auf den aktuellen Zeitpunkt.

Bei ehemaligen Grossratsmitgliedern sind es die Details zum Zeitpunkt des Austrittes aus dem Grossen Rat.


Weitere Informationen



Informationen über diesen Webauftritt

http://www.gr.be.ch/gr/de/index/mitglieder/mitglieder/suche/mitglied.html